Tipps für deinen Verkauf

Stellst du Schwächen und Fehler in der Artikel­beschreibung korrekt dar, dann muss sich dein Käufer mit der Ware zufrieden geben.
Ein Mangel liegt nämlich nur vor, wenn die Ware schlechter ist, als der Käufer es erwarten durfte.
Typische Gebrauchs­spuren und ein normaler Verschleiss lösen in der Regel keine Sach­mangelrechte aus, wenn du das gebrauchte Fahrzeug nicht als neu oder neuwertig anbietest.

DIES IST KEINE RECHTSBERATUNG, es handelt sich nur um Tipps zur Formulierung (Rechtsberatung ist Rechtsanwälten und Verbraucherfragen  Verbraucherzentralen vorbehalten).

Du solltest die Sachmängelhaftung ausschließen, wenn du beim Verkauf deines gebrauchten Gefährts nicht für etwaige Mängel haften willst.

Vorschlag zur Formulierung: „Der Verkauf erfolgt unter Ausschluss jeglicher Sach­mangelhaftung.“

Du solltest sicher­heits­halber nochfolgendes hinzufügen, wenn du immer mal wieder ein Fahrzeug zum Kauf anbieten möchtest: „Die Haftung wegen Arglist und Vorsatz sowie auf Schaden­ersatz wegen Körperverletzungen sowie bei grober Fahr­lässig­keit oder Vorsatz bleibt unbe­rührt.“

Sobald du den Haftungs­ausschluss für drei Angebote verwendest gilt dieser als allgemeine Geschäfts­bedingung und dann greifen verschärfte Voraus­setzungen.
Der Ausschluss ist unwirk­sam, wenn die Ergän­zung zu Schaden­ersatz­ansprüchen fehlt.

DIES IST KEINE RECHTSBERATUNG, es handelt sich nur um Tipps zur Formulierung (Rechtsberatung ist Rechtsanwälten und Verbraucherfragen Verbraucherzentralen vorbehalten).

Privatpersonen können beim Verkauf von Neuwaren die Haftung ausschließen.
Bietet bspw. ein privater Verkäufer etwas dreimal mit der gleichen Formulierung zum Haftungs­ausschluss an, dann gilt die Formulierung als allgemeine Geschäfts­bedingung.
Mit einer solchen Formulierung kann die Haftung nicht völlig ausgeschlossen, sondern nur auf ein Jahr ab Eigentumsübergabe beschränkt werden.

Vorschlag zur Formulierung: „Ich beschränke die Mangelhaftung auf ein Jahr ab Lieferung der Sache. Die Haftung wegen Arglist und Vorsatz sowie auf Schaden­ersatz wegen Körperverletzungen sowie bei grober Fahr­lässig­keit oder Vorsatz bleibt uneinge­schränkt.“

Vielen Anbietern ist bei Internet­verkäufen nicht bewusst: Was in der Artikel­beschreibung steht, muss stimmen.
Sonst haftest du als Verkäufer auch dann, wenn du die Sach­mangelhaftung ausgeschlossen hast.

Kommt ein Interessent zu einer Probefahrt vorbei, dann lass dir UNBEDINGT einen Pfand geben – wie z.B. einen Personalausweis – bevor der Interessent mit deinem angebotenen Fahrzeug davondüst!

Angebotsformular

Wiederkehrender Benutzer? Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich in diesem Anmeldeformular.

Erstelle ein neues Angebot im "Kostenlose Anzeige" - FREI

Die Anmeldeinformationen werden nach der Übermittlung an Ihre E-Mail-Adresse gesendet

Inhaltsfelder können von ausgewählten Kategorien abhängig sein

Mittelmotor, Ausnahmen gekennzeichnet

URL:
Link Text:

Falls vorhanden

Bitte beschreibe hier mit einigen Worten dein Fahrzeug. Denk an die Sachmangelhaftung!